E-Scooter

Metz Moover will mit neuen E-Scooter an den Start gehen

Der Metz Moover Plus soll bereits Anfang April auf den Markt kommen. Credit: MertzDer Metz Moover Plus soll bereits Anfang April auf den Markt kommen. Credit: Mertz

Gute Nachrichten für E-Scooter-Fans! Metz will seinen E-Scooter Moover in einer verbesserten Version zum alten Preis anbieten. Das bisherige Model Moover wird es weiterhin geben, aber zu günstigeren Konditionen.

Metz stellt einen neuen Premium-E-Scooter vor. Wie trendblog berichtet, soll es ab April eine neue Plus-Version des Modell Moover geben. Demnach wird die neue Variante einen stärkeren und zugleich leiseren Motor und mehr Traglast haben. Die neuen 12-Zoll-Räder tragen nun 130 Kilogramm. Auch wenn die Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h beschränkt ist, soll das neue Moover-Plus-Modell schneller beschleunigen. Kosten soll die neue Variante 2000 Euro und damit so viel wie das bisheriger Modell. Dessen Preis wird auf 1800 Euro gesenkt.

Zum Thema: JUMP stellt Betrieb wegen Coronavirus vorübergehend ein

Wer den bisherigen Moover besitzt, kann für 149 Euro ein Upgrade-Kit kaufen. Darin enthalten sind neue Räder, Reflektoren und eine Kennzeichenhalterung. Außerdem bietet Metz für 250 Euro ein Premium-Upgrade an, das den neuen Motor beinhaltet. Der Metz Moover Plus soll bereits Anfang April auf den Markt kommen.

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar