Das E-Scooter-Start-up Tier Mobility kommt aus Berlin. Foto: Tier Mobility

Tier ist E-Scooter-Millionär

Knapp einen Monat nach dem Deutschland-Start hat Tier die Marke von eine Million Fahrten durchbrochen.

Knapp einen Monat nach seinem Deutschland-Start hat das Berliner E-Scooter-Start-up Tier Mobility die Marke von einer Million Fahrten geknackt. Nach eigenen Angaben ist Tier damit der erste der E-Scooter-Anbieter in Deutschland. In Europa hat Tier Mobility bereits fünf Millionen Fahrten absolviert.

Tier startete im Juni in acht deutschen Städten – und zwar in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, München und Münster – nachdem die Deutschen bereits in anderen europäischen Länder Erfahrungen gesammelt haben.

Lawrence Leuschner, CEO und Co-Founder von Tier Mobility: „Das gesamte Team von Tier hat fantastische Arbeit geleistet. Die Kunden danken es uns, indem sie uns zum beliebtesten Scooter-Anbieter in Deutschland gemacht haben. Wir werden mit Leidenschaft weiter dafür arbeiten, die Staubelastung in den Städten zu verringern, Emissionen in den Innenstädten zu senken und Menschen die Gelegenheit zu geben, einfach und flexibel von A nach B zu kommen.“

Tier Mobility startete im Oktober 2018 und ist heute in mehr als 30 Städten in elf europäischen Ländern tätig. Das Berliner Start-up beschäftigt mehr als 280 Mitarbeiter.

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts