E-Scooter

Tier Mobility: E-Scooter-Rekord in Hamburg

Tier Mobility ist ein deutsches E-Scooter-Start-up. Foto: Tier MobilityTierischer Rekord für den E-Scooter-Anbieter in Hamburg

Hamburg hat einen Rekord zu vermelden! Nirgendwo anders fahren so viele Menschen mit den E-Scootern von Tier Mobility, wie in der Hansestadt, wie das Unternehmen jetzt bekannt gab.

Eine Millionen Fahrten sollen mit E-Scootern von Tier Mobility in Hamburg stattgefunden haben, wie die “Hamburger Morgenpost” berichtet. Einer der Gründe für die Rekordzahlen dürfte sein, dass Tier als bislang einziger Anbieter winterfeste Roller anbietet. Die haben ein größeres Vorderrad, eine kälteresistente Batterie und ein höheres Gewicht, das für eine bessere Bodenhaftung bei winterlichen Straßenverhältnissen sorgen soll.

Zum Thema: E-Scooter-Unterricht für Schüler in Sachsen-Anhalt

In der Berliner Morgenpost hieß es zum Winter-Beginn dazu, dass Kunden so weniger durch Kälte als durch Nässe abgeschreckt würden und man so auch im Winter eine funktionierende E-Scooter-Alternative anbieten könne – dieser Plan scheint aufgegangen zu sein.

Es zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind bei unserer Mission, die Staubelastung in den Städten zu verringern, die Umwelt zu schützen und Menschen eine Möglichkeit zu geben, sich auf eine Art und Weise durch die Stadt zu bewegen, mit der sie nicht nur flexibel sind, sondern die auch noch Spaß macht.

Markus Ries, City Manager von Tier Mobility, “Hamburger Morgenpost”

Tier Mobility startet im Juni 2019 in Hamburg.

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar