Bus & Bahn

BVG launcht Jelbi

Das Thema neue Mobilität gehen nun auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an. Denn dem Betreiber von U-Bahnen und Bussen ist klar geworden, dass diese nicht die einzigen Fortbewegungsmittel für Berliner und Touristen sind. In Berlin sind neben diversen Carsharing-Diensten auch Bikesharing-Anbieter und Elektroroller fester Bestandteil des Stadtbildes geworden.

Mit der App Jelbi will die BVG nun auch bei neuen Mobiliätsangeboten mitmischen. Dort können nämlich nicht nur Tickets für Busse und Bahnen erworben werden, sondern auch Mietfahrräder von Nextbike, Elektromotorräder von Emmy und Mietautos von Miles .

“Die Vernetzung des öffentlichen Raums ist total wichtig für das Land Berlin”, sagte BVG-Chefin Sigrid Nikutta zu Gründerszene.

Berlin hat sicher die größte Vielfalt an innovativen und umweltfreundlichen Mobilitätsanbietern in Deutschland. Gemeinsam haben wir die Chance und die Verantwortung, eine lebenswerte Zukunft für unsere Stadt zu gestalten. Mit Jelbi sind wir ein zentraler Teil der Mobilitätswende, indem wir unseren herausragenden Nahverkehr mit Bussen und Bahnen um ein weiteres Element ergänzen.

BVG-Chefin Sigrid Nikutta

Weitere Anbieter sollen in Jelbi ergänzt werden

Dr. Henrik Haenecke, BVG-Vorstand Finanzen, Digitalisierung und Vertrieb ergänzt: “Wir möchten den Berlinern Jelbi so schnell wie möglich zur Verfügung stellen und sukzessive viele weitere unserer Mobilitätspartner integrieren und weitere Funktionalitäten aufschalten.” Welche Anbieter das sind, ist bislang nicht bekannt.

Zudem hat die BVG am Bahnhof Schönhauser Allee eine Jelbi-Station eröffnet, an der Sharing-Fahrzeuge der erwähnten Anbieter ausgeliehen werden können.

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.