E-Scooter

E-Scooter-Anbieter Tier bekommt frisches Kapital

Tier Mobility ist ein deutsches E-Scooter-Start-up. Foto: Tier MobilityTier Mobility ist ein deutsches E-Scooter-Start-up. Foto: Tier Mobility

Im Wettrennen um die Straße bekommt der deutsche E-Scooter-Anbieter in einer neuen Finanzierung 60 Millionen Dollar frisches Kapital. An der B-Series-Finanzierungsrunde beteiligten sich unter anderem Mubadala Capital, Goodwater Capital, AXA Germany und Evli Growth Partners.

Nico Rosberg schießt Geld beim E-Scooter-Anbieter Tier nach

Im Zuge dessen gaben auch die bisherigen Investoren White Star Capital, Northzone, Speedinvest, Point Nine, Indico, Kibo Ventures, Market One Capital und Rennfahrer Nico Rosberg frisches Geld.

“Tier Mobility wird das gesammelte Kapital dazu nutzen, seine Expansionsstrategie in Europa zu beschleunigen und weiter daran zu arbeiten, die führende Mikromobilitätsplattform für Bürger, Stadtverwaltungen und Partner des öffentlichen Nahverkehrs auf- und auszubauen”, teilte das Unternehmen mit.

Mehr als 10 Millionen E-Scooter-Fahrten

Das Berliner Start-up Tier bietet seine E-Scooter inzwischen in zwölf Ländern in mehr als 40 Städten an und hat nach eigenen Angaben mehr als zehn Millionen Fahrten durchgeführt.

Lawrence Leuschner, CEO und Mitgründer von Tier Mobility: “Wir freuen uns sehr, dass Mubadala Capital und Goodwater Capital diese Finanzierungsrunde anführen. Mubadala Capital ist mehr als nur ein renommierter Lifecycle-Investor, der einen der größten Kapitalpools weltweit verwaltet. Ihre Vision einer durch Technologie und Innovation verbesserten Welt stimmt eng mit unserer Mission Mobilität zum Guten zu verändern überein.”

Chi-Hua Chien, Mitgründer und Managing Partner von Goodwater Capital: “TIER Mobility ist nicht nur das am schnellsten wachsende Mobilitätsunternehmen der Welt, sondern auch eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Geschichte der Consumer Tech. Mit einzigartiger operationaler Struktur und Ausführung haben sie sich zum führenden Mikromobilitätsanbieter in Europa entwickelt, und das mit nur einem Bruchteil des investierten Kapitals ihrer Wettbewerber.”

Interessiert an E-Scootern? Mehr News gibt es in unserer Facebook-Gruppe E-Scooter-Community und in unserem kostenlosen Newsletter.

E-Scooter-Community

Zum Thema New Mobility auf dem Laufenden bleiben: Folgen Sie uns auf 
LinkedIN 
Twitter 
Facebook 
und abonnieren Sie kostenlos unseren Newsletter

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.