Enttäuschung über Reform des Personenbeförderungsgesetzes

Es sollte eine Erleichterung für neue Mobilitätsanbieter werden, doch die Reform des Personenbeförderungsgesetzes enttäuscht die Branche.

Es sollte eine Erleichterung für neue Mobilitätsanbieter werden, doch die Reform des Personenbeförderungsgesetzes enttäuscht die Branche.

Als INSIDER bekommen Sie exklusive Branchen-Berichte. Mehr erfahren

Bei der Reform des Personenbeförderungsgesetz hat der Verkehrsausschuss des Bundestags am gestrigen Mittwoch, 3. März, einen Entschluss gefasst. Am Freitag soll er dem Bundestag vorgelegt werden und wird dort vermutlich durchgewunken.

Was steht im Reformvorschlag drin?

  • Auch Taxis dürften künftig wie Mietwagenunternehmen Festpreise zum Flughafen anbieten.
  • Alle Mietwagenunternehmen dürfen nun so genanntes Ride Pooling anbieten, wie es bereits MOIA in Hamburg unter Einschränkungen erlaubt war. Hier sollen die Kommunen aber das letzte Wort haben.
  • Was bleibt: Nur Taxis dürfen spontan Fahrgäste aufnehmen. Uber, Free Now & Co. sollen weiterhin per App bestellt werden.
  • Die Rückkehrpflicht für Mietwagen wird etwas aufgeweicht. Bisher sollten sie nach jeder Fahrt an den Betriebssitz zurückkehren. In großen Gemeinden dürfen jetzt weitere Abstellorte für die Mietwagen bestimmt werden.

Wie sind die Reaktionen?

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder
Einloggen Jetzt INSIDER werden

Clubhouse-Talk zum Thema

Am heutigen Donnerstag, 20:00 Uhr, diskutieren Christoph Weigler, General Manager Uber für Deutschland, Österreich und die Schweiz, und Alexander Mönch, General Manager Free Now für Deutschland und Österreich, mit MOViNC-Redakteur Matthias Bannert im Format Feierabend @imRegierungsviertel“ auf Clubhouse.

Link zur Veranstaltung

Interessiert an Uber? Weitere Artikel auf ÜberUber.de sowie in unserer Facebook-Gruppe Über Uber.

Über Uber

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Telegram
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts