E-Scooter

Das können die neuen E-Scooter von Voi

Voi hat eine neue Serie seiner E-Scooter vorgestellt. Credit: VoiVoi hat eine neue Serie seiner E-Scooter vorgestellt. Credit: Voi

Voi hat eine neue Serie seiner E-Scooter vorgestellt. Diese hört auf den Namen „Voiager 3X” und ist ab sofort in den ersten deutschen Städten präsent. Wir verraten Ihnen, auf welche Neuerungen Sie sich freuen dürfen.

Immer wieder versuchen die E-Scooter-Anbieter durch Verbesserungen an ihrem Angebot aus der Konkurrenz herauszustechen, so etwa Bird neulich mit seinem neuen Vielfahrerprogramm. Voi geht nun den klassischen Weg und präsentiert eine neue Sparte seiner Roller mit zahlreichen Verbesserungen. Diese ist schon jetzt auf Hamburgs Straßen unterwegs und soll in den kommenden Wochen deutschlandweit zur Verfügung stehen.

Mehr Komfort für den Nutzer

Die neuen E-Scooter kommen mit einem Farbdisplay am Lenker daher. Credit: Voi
Die neuen E-Scooter kommen mit einem Farbdisplay am Lenker daher. Credit: Voi

Vois neue E-Scooter verfügen über ein Farbdisplay auf der Oberseite des Lenkers, das die Verfügbarkeit und den Ladestatus des Rollers anzeigt. Außerdem warnt das Display den Nutzer ohne Blick auf das Smartphone, sollte dieser sich in einer Parkverbotszone befinden.

Direkt neben dem Display befinden sich eine Halterung für das Smartphone, die zum Beispiel bei der Nutzung von Navigationssystemen nützlich werden kann. Auch ein Haken für Kleidung oder Gepäck ist an den Lenker angebaut.

Neuerungen unter der Haube

Neben den für den Nutzer sofort sichtbaren Änderungen, hat Voi auch uner der Haube geschraubt: So verkürzt ein Doppelbremssystem die Reaktionszeit des Rollers und erhöht die Fahrsicherheit. Außerdem ist eine spezielle Federung an Bord, die für die Stabilität bei der Fahrt sorgt und ein heftiges Ruckeln auf unebenem Boden vermeidet. Ein angepasster, breiterer Ständer verhindert das Umkippen der Roller im Parkzustand.

Besonders stolz ist Voi auf die hohe Lebenserwartung der neuen E-Scooter: So läge diese dank austauschbarer Akkus bei 24 Monaten. Eine Studie von Ernst & Young zertifiziere eine Emissionsrate weit unter Modellrechnungen wie der North Carolina Studie.

Interessiert an E-Scootern? Dann treten Sie unserer E-Scooter-Community auf Facebook bei.

E-Scooter-Community

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar