E-Scooter

Diese E-Scooter sind jetzt in Ulm und Neu-Ulm verfügbar

Credit: TierCredit: Tier

Mit rund 300 E-Scootern ist Tier nun auch in Ulm und Neu-Ulm vertreten. Das Unternehmen ist damit der zweite Anbieter in der Doppelstadt.

E-Scooter gibt es in Ulm und Neu-Ulm erst seit rund einem Monat. Damals ging Zeus dort mit rund 150 Rollern an den Start. Nun zieht das Berliner Unternehmen Tier nach und stellt rund 300 weitere Fahrzeuge im Stadtgebiet auf, wie schwäbische.de berichtet.

Es ist schön, wie positiv und innovativ die Leute hier denken. Da es in Ulm und Neu-Ulm viele junge Leute und Studenten gibt, glauben wir, dass der Bedarf auf jeden Fall da ist.

Anna Lauffer, City-Managerin bei Tier zu schwäbische.de

Sie sei fest davon überzeugt, dass vor allem Baden-Württemberg noch viel Potenzial hat, um vom Autoverkehr wegzukommen und auf umweltfreundlichere Alternativen umzusteigen. KundInnen finden die Roller seit Ende der vergangenen Woche vor allem an zentralen Verkehrsknotenpunkten sowie belebten Bereichen in Ulm und Neu-Ulm. Vor dem Start seien zusammen mit den beiden Städten wurden die Rahmenbedingungen für den Betrieb sowie das jeweilige Geschäftsgebiet und Parkverbotszonen erarbeitet und festgelegt worden, heißt es.

Unser Ziel ist es, Innenstädte lebenswerter zu machen. Gerade auch in der aktuellen Situation ermöglicht die Nutzung unserer Scooter problemlos die Einhaltung der nach wie vor geltenden Abstandsempfehlungen.

Anna Lauffer, City-Managerin bei Tier zu schwäbische.de

Zum Thema: Zwei weitere Städte: Hier gibt es nun E-Scooter von Lime

Interessiert an E-Scootern? Dann treten Sie unserer E-Scooter-Community auf Facebook bei.

E-Scooter-Community

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar