E-Scooter

Das kann der neue E-Scooter von Mercedes

Credit: DaimlerCredit: Daimler

Der E-Scooter von Mercedes-Benz mit dem Namen eScooter ist nun erhältlich. Er soll bis zu 5000 Kilometer Laufleistung haben.

Vor einem Jahr wurde der eScooter von Mercedes angekündigt. Für das Modell, dass mit 5000 Kilometern eine lange Laufleistung verspricht, hat der Autokonzern auf den Partner gesetzt, mit dem schon BMW für seine Roller zusammengearbeitet hatte. Entwickelt wurde das Fahrzeug von der Micro Mobility AG.

Das sind die Daten des Scooters von Mercedes:

  • Gekauft werden kann der E-Scooter für 1072 Euro bei Mercedes-Händlern oder im Online-Shop.
  • Ein 250 Watt starker Motor treibt ihn an der Hinterachse an. Der Motor ist auf 20 Kilometer pro Stunde abgeriegelt.
  • Der eingebaute Akku soll für eine Strecke von bis zu 25 Kilometern reichen.
  • Weil der E-Scooter luftlose Gummiräder mit einem Durchmesser von 20 cm hat, ist er vorne und hinten gefedert.
  • Die Standfläche ist mit einer Antirutsch-Beschichtung ausgestattet.
  • Das Display zeigt dauerhaft die Geschwindigkeit, den Ladezustand und den Fahrmodus an. Diese Informationen lassen sich auch in der Micro-App einsehen, die per Bluetooth mit dem Roller verbunden werden kann.
  • Bremsen lässt sich der Roller per Handgriff. Zusätzlich steht eine am Schutzblech verbaute Fußbremse zur Verfügung.
  • Für Fahrten in der Dunkelheit verfügt der E-Scooter über eine STVZO-konforme Lichter vorne und hinten sowie über seitliche Reflektoren. Das Licht kann ebenfalls über die App eingestellt werden.
  • E-Scooter und Lenkrad lassen sich per Fuß zusammenklappen.
  • Der Roller von Mercedes ist mit 13,5 Kilogramm verhältnismäßig leicht.

Zum Thema: E-Scooter-Anbieter ziehen positive Corona-Bilanz

Interessiert an E-Scootern? Dann treten Sie unserer E-Scooter-Community auf Facebook bei.

E-Scooter-Community

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar