CarsharingE-Scooter

Tier holt Ex-Uber-Männer für Expansion

Die Ex-Uber-Manager Fred Jones (l.) und Benjamin Bell (2.v.r.) sollen die UK-Expansion von Tier voranbringen. Credit: TierDie Ex-Uber-Manager Fred Jones (l.) und Benjamin Bell (2.v.r.) sollen die UK-Expansion von Tier voranbringen. Credit: Tier

Tier Mobility will nach Großbritannien expandieren. Dafür hat sich das Berliner Start-up zwei hochrangige Männer von Uber geholt.

Mit zwei ehemaligen leitenden Uber-Mitarbeitern will Tier die Markteinführung in Großbritannien angehen, wie yahoo berichtet. Wie das Berliner Start-up mitteilte, wird Fred Jones Geschäftsführer in Großbritannien und Benjamin Bell wird die Leitung der Öffentlichkeitsarbeit in Nordeuropa für Tier übernehmen. In den skandinavischen Ländern ist das Unternehmen bereits aktiv. Zuletzt war Jones für Uber der General Manager für Großbritannien und Irland und Bell der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit für den Fahrdienstleister in Großbritannien.

Fred und Ben sind bereits führend in der Welt der E-Mobilität, und wenn wir in ganz Europa expandieren, werden ihre jahrelangen Erfahrungen in einem äußerst erfolgreichen und schnell wachsenden Unternehmen von unschätzbarem Wert sein. Wir sind sehr glücklich, beide an Bord zu haben, da wir uns als führender britischer Anbieter von E-Scootern etablieren wollen.

Lawarence Leuschner, Gründer und Geschäftsführer von Tier

Zuletzt hatte Tier, in Deutschland als erster Anbieter, einige seiner E-Scooter mit Helmen ausgestattet (MOViNC berichtete) und Paktepreise eingeführt (MOViNC beichtete).

Zum Thema: Ein Jahr E-Scooter: Der große Status-Report

Interessiert an Uber? Weitere Artikel auf ÜberUber.de sowie in unserer Facebook-Gruppe Über Uber.

Über Uber

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar