Flug

Lilium kooperiert mit NRW-Airports

Credit: Lilium Jet

Das Flugtaxi-Startup Lilium aus München hat eine Partnerschaft mit den NRW Airports in Köln/Bonn und Düsseldorf geschlossen. Gemeinsam prüft man nun, wie die beiden Flughäfen zu Knotenpunkten eines regionalen Flugtaxi-Netzwerks werden können.

Fliegende Taxis mögen immer noch wie eine Vision aus einer fernen Zukunft klingen, doch sie könnten schon bald Realität sein – zumindest in Nordrhein-Westfalen. Dort haben sich die NRW-Airports in Köln/Bonn und Düsseldorf mit dem Flugtaxi-Startup Lilium zusammengetan und prüfen das Vorhaben nun auf der Basis von Absichtserklärungen, wie die Rheinische Post berichtet.

Demnach sollen Städte wie Aachen, Bielefeld, Münster und Siegen im Elektrojet mit einem Piloten und vier Passagieren elektrisch und emissionsfrei erreichbar sein. Lilium teilte mit, dass aktuell ein Genehmigungsverfahren bei der Europäischen Agentur für Flugsicherheit laufen würde.

Wir sind zuversichtlich, dass wir in mehreren Regionen bis 2025 als neuer Verkehrsträger etabliert sein werden.

Daniel Wiegand, Gründer von Lilium

Das elektrisch betriebene Flugtaxi ist ein Senkrechtstarter mit fünf Sitzen, der mit einer Batterieladung rund 300 Kilometer zurücklegen soll. Die Besonderheit des Lilium Jet liegt vor allem in seinem Äußeren. Während die E-Flugzeuge von Konkurrenten mehr wie riesige Drohnen aussehen, erinnert der Lilium Jet mehr an ein Flugzeug. Schon 2025 soll der Lilium Jet auf den Markt kommen und dann auch die ersten Passagiere befördern – auch außerhalb von Europa, wie der Firmenchef kürzlich verriet (MOViNC berichtete).

Insgesamt hat Lilium inzwischen 375 Millionen Dollar eingesammelt – zu den Investoren gehören der chinesische Technologiekonzern Tecncent und Frank Thelen.

Zum Thema: Amazon kann Lieferungen per Drohne testen

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar