Carsharing

Coronavirus: Wie geht es mit BlaBlaCar weiter?

Mitfahrgemeinschaften können bald wieder über BlaBlaCar gebucht werden. Credit: BlaBlaCarMitfahrgemeinschaften können bald wieder über BlaBlaCar gebucht werden. Credit: BlaBlaCar

Wegen der Coronavirus-Pandemie hat BlaBlaCar seine Plattform heruntergefahren und Nutzer angeraten, keine privaten Fahrtgemeinschaften zu bilden. In Kürze soll der Dienst wieder aufgenommen werden. Das müssen Sie jetzt wissen.

Um das Infektionsrisiko zu reduzieren, hat BlaBlaCar schon im März sein Angebot weitestgehend heruntergefahren und alle Nutzer aufgerufen, sich nicht in Gefahr zu begeben. Nun setzt der Konzern auf besondere Vorsichtsmaßnahmen bei Mitfahrgelegenheiten.

Besonders Fahrgemeinschaften sind ein geteiltes Verkehrsmittel, das die Anzahl der Kontaktpersonen auf ein Minimum reduziert, das ermöglicht Reisenden in der gegenwärtigen Situation ein sicheres Reisen.

BlaBlaCar in einer Pressemitteilung

Coronavirus: Das müssen Sie wissen

Um die Sicherheit der Fahrer und Mitfahrer zu gewährleisten, gelten fortan bestimmte Regeln:

  • Per App bei der Buchung weist BlaBlaBus die Nutzer an, die Regeln der lokalen Behörden zu befolgen.
  • Zusätzlich werden die Nutzer nach Krankheitssymptomen befragt.
  • Eine Einblendung in der App empfiehlt, nicht die Hände zu schütteln, Abstand zu halten und stets eine Maske zu tragen.

Zum Thema: Coronavirus: Wann und wo fährt BlaBlaBus wieder?

So können Sie sich schützen

Damit sich alle Nutzer bei der Fahrt wohlführen, hat BlaBlaBus eine neue Funktion in der App eingeführt. Fortan können Mitglieder die Anzahl der Mitfahrenden beschränken, indem Sie „Nur 1 auf der Rückbank“ vor Fahrtantritt aktivieren.

Doch wie sollen sich Nutzer verhalten, wenn ein Mitfahrer Symptome zeigt oder grob gegen die Hygieneregeln verstößt? Auf Anfrage teilt BlaBlaCar mit, man werde im Einzelfall entscheiden, ob eine Rückerstattung möglich ist:

Sollten bei Reisenden Covid-19 Symptome auftreten, werden wir uns den Fall anschauen und es gelten für Mitfahrende gesonderte Stornierungsmöglichkeiten.

BlaBlaCar gegenüber MOViNC

Lesen Sie auch: Das hat es mit dem neuen Angebot BlaBla Ride auf sich.

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar