E-Scooter

Lime: Mit dem E-Scooter gratis zur Wahlurne

Credit: LimeCredit: Lime

Zum wiederholten Mal stellt Lime seine E-Scooter für die Fahrt zur Wahlurne bei Kommunalwahlen kostenlos zur Verfügung. So funktioniert die Aktion.

Das E-Scooter-Unternehmen Lime wird am 13. September in Nordrhein-Westfalen seine Roller kostenlos zur Verfügung stellen, damit die Wählenden mit ihnen zum Wahllokal fahren können. Das Angebot steht laut Mitteilung des Anbieters in Köln, Düsseldorf, Bonn, Dortmund, Bochum, Essen und Mönchengladbach zur Verfügung.

Die Beteiligung an den Wahlen war noch nie so wichtig wie heute. Jede Stimme ist wichtig – alle Wahlberechtigten können und dürfen Nordrhein-Westfalen mitgestalten. Als integraler Bestandteil des Stadtlebens können wir unseren Teil dazu beitragen, diese zu erhöhen.

Alexander Graf von Pfeil, General Manager bei Lime in Deutschland.

Lime: So funktioniert die Fahrt zum Wahllokal

KundInnen müssen sich die App installieren und den entsprechenden Code dort eingeben:

  • Für Köln und Bonn: LIMEZURWAHLCGN
  • Für Düsseldorf und Mönchengladbach: LIMEZURWAHLDUS
  • Für Dortmund, Bochum und Essen: LIMEZURWAHLNRW

Der Code ist am 13. September 2020 zwischen 07:00 und 18:30 Uhr gültig und kann pro Nutzendem maximal zwei Mal für jeweils 15 Minuten Fahrt verwendet werden.

Zum Thema: Darauf sollten Sie beim E-Scooter-Kauf achten

Interessiert an E-Scootern? Dann treten Sie unserer E-Scooter-Community auf Facebook bei.

E-Scooter-Community

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und unterstützen Sie uns Sie uns mit einer Mitgliedschaft.

Mehr Nachrichten zu New Mobility auf MOViNC.de und auf
▶️ Twitter
▶️ LinkedIn
▶️ Xing News
▶️ Facebook und
▶️ in unserer LinkedIn-Gruppe New Mobility Germany

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar