Bundesverkehrsminister Scheuer will Flugtaxis nach München holen. Foto: Volocopter

“Damit auch Flugtaxis landen können”: Mega-Mobilitätsprojekt in München geplant

Flugtaxi voraus: In München soll die Zukunft der Mobilität erforscht werden. 500 Millionen Euro will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) dafür investieren.

Das Forschungszentrum soll Werkstätten, einen Praxis-Campus und mehrere Lehrstühle beheimaten. Bezahlt werden soll das Ganze aus dem Bundeshaushalt. Scheuer sagte dem “Münchner Merkur”, dass man Antworten darauf finden wolle, “wie sich Menschen in Zukunft fortbewegen wollen und wie Waren transportiert werden.”

Vor allem soll es laut dem Minister im Forschungszentrum um die Entwicklung von Alternativen Kraftstoffen, die Stadtentwicklung der Zukunft und neue Mobilitätskonzepte gehen.

“Also zum Beispiel um die Frage, welche Hauptbahnhöfe ertüchtigt werden müssen, damit auch Drohnen und Flugtaxis landen können.”

Verkehrsminister Andreas Scheuer im “Münchner Merkur”

Scheuer bezeichnete Deutschland weiter als “das Land der Ideen und der Innovationen”, als ein Land mit “vielen kreativen Köpfen, unglaublich guten Initiativen, Wissenschaftler, Start-ups, Industrie und Mittelstand.” Das Mega-Mobilitätsprojekt in München, sei der benötigte “große Wurf”, der all das “mit globaler Strahlkraft” verbinde und einzigartig in Europa sei.

Darum soll das Mega-Mobilitätsprojekt nach München kommen

Scheuer wünscht sich München als Standort für das Mega-Mobilitäts-Projekt. Gespräche mit den verantwortlichen Entscheidungsträgern habe er zwar noch nicht geführt, zuversichtlich gibt er sich dennoch:

“Aber ich gehe mal davon aus, dass man sich in der Landeshauptstadt sehr freuen wird.”

Andreas Scheuer im “Münchner Merkur”

Seine Standortwahl für München begründetet der Verkehrsminister auch mit der Automesse “IAA”:

“Der Zuschlag IAA und damit ein internationales Schaufenster, viele bestehende Einrichtungen im Bereich Mobilität in und um München, Industrie, Hightech, die Technische Universität, aber auch Herausforderungen des Verkehrs, Herausforderungen bei der Schadstoffbelastung – die Liste der guten Gründe ist lang.”

Andreas Scheuer im “Münchner Merkur”

Zum Thema: Deutsche Bahn investiert in Flugtaxis

Weil sich die bayerische Landeshauptstadt gegen Berlin und Hamburg durchsetzte, hat sie ab 2021 ihren Standort in München.

Newsletter

Mobilität verändert sich.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter bleiben Sie zu den Themen Car- und Bike-Sharing, zu E-Scootern, ÖPNV und allen anderen Mobilitäts-Trends auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts